Dienstag, 6. August 2019

Monreal ganz real ... ohne Bulle und Landei

Zu meinen (besser: unseren) Reisemarotten gehört es auch, Popkultur mitzunehmen. Also "mitnehmen" im Sinne von besuchen. Und als es uns im letzten Jahr an die Mosel verschlug, war der Weg in die Krimi-Hochburg Eifel ja eine Selbstverständlichkeit. Wobei wir auch einen Handlungsort ansteuerten. Nicht das fiktive Hengasch (Kreis Liebernich), sondern das ganz real existierende Monreal. Verewigt in der skurrilen Serie "Der Bulle und das Landei". Und wirklich eine Reise wert.

Donnerstag, 1. August 2019

Blaulicht-Archiv ... am Schlummern?

Neulich in Dublin ...
Mal ein Update zu einem Neben-Projekt ... sprich die Digitalisierung Tausender Blaulicht-Fotos aus den letzten vier Jahrzehnten. Wer die Webseite 999112.piwigo.com aufmerksamst betrachtet, der wird in den letzten Monaten nur schleichende Veränderungen gesehen haben. Meist tatsächlich neuere Schnappschüsse von unterwegs, kein Altmaterial mit Sammler- oder Kuriositätenwert.

Schläft die Sache ein?

Keine Sorge, so weit wird es noch lange nicht kommen. Aber da das letztlich eine Hobbysache ist, und auch teilweise recht viel Mühe macht, steht das Blaulicht-Archiv schlicht hinten an. Aber aufgeschoben ist schließlich nicht aufgehoben. Und ich verspreche, da schlummern noch einige Schätzchen und warten darauf, an das digitale Licht der Internets gebracht zu werden!

Dienstag, 30. Juli 2019

Kurs auf ein neues, altes Ziel

Wenn man mich nach lohnenswerten Reisezielen fragt, dann kann ich viele nennen (und von einigen abraten). Aber es hängt an einem Ziel doch ein wenig mehr Herz und Nostalgie dran ... und nun darf ich eine Hommage an eben diese Region schreiben, sie anderen Reisenden näherbringen. Also, um genau zu sein, nun zumindest mit dem Schreiben anfangen, denn wir reden hier von einem geplanten Erscheinungstermin im Jahr 2021.

Mittwoch, 24. Juli 2019

Denkpause im Social-Media-Dschungel

Heute ist der 24.7., kein besonderes Datum, aber mich an 24/7 erinnernd – immer offen, immer bereit, immer wach, immer alles. Ein Status, den ich früher allenfalls aus dem Rettungsdienst und Ärztlichen Notdienst kannte, da war er ja auch notwendig. Und heute ein Status, dem wir uns freiwillig unterwerfen, ja, versklaven gar, ohne Not.

Und damit soll für mich jetzt erstmal (zumindest zeitweise) Schluss sein …

Dienstag, 16. Juli 2019

Der Krieg Karls des Elften ... eine Buchbesprechung

Und einmal mehr eine Buchbesprechung für Wargames Illustrated online ... diesmal zu einem eher unbekannten Krieg im hohen Norden, der sich von Norwegen bis Brandenburg und ins Baltikum zog. "Charles XI’s War – The Scanian War Between Sweden and Denmark, 1675-1679" von Michael Fredholm von Essen, sehr empfehlenswert!